FANDOM


Gekai-Genkai

Das Kekkei Genkai liegt in der DNS

Ein (血継限界; "Vererbte Fähigkeiten") ist eine spezielle Fähigkeit, die von verschiedenen Clans vererbt wird. Diejenigen mit einem Kekkei Genkai erhalten Fähigkeiten, die ihnen im Kampf große Vorteile verschaffen können, da ihre Fähigkeiten teilweise abnormal gegenüber denen normaler Ninja sind. Kekkei Genkais können nicht kopiert oder erlernt werden, da es sich um ein bestimmtes Gen in der DNS handelt, das nur vererbt werden kann.

Die Geschichte der Kekkei Genkai Bearbeiten

Früher, vor allem im Wasser-Reich, fanden viele Bürgerkriege statt. Diejenigen mit einem Kekkei Genkai wurden sehr häufig eingesetzt, um die Kriege zu beenden. Auf Grund ihrer besonderen Fähigkeiten war das für sie auch kein Problem, jedoch wurden sie bald von den anderen Menschen als eine Art Unheil angesehen, da es hieß, sie würden immer nur den Krieg bringen. Auch bekamen die meisten Menschen Angst vor denen mit einem Kekkei Genkai. Da ihre Fähigkeiten im Vergleich zu denen eines normalen Menschen abnormal waren, wurden sie oft für Monster gehalten. Aus diesen Gründen wurden sehr häufig Menschen mit Kekkei Genkais getötet.
Im Laufe der Zeit änderte sich die Einstellung zu Menschen mit einem Kekkei Genkai. Sie wurden vor allem in den großen Shinobi-Dörfer hoch angesehen, da sie auch schwierige Missionen erledigen und das Dorf gut beschützen konnten. Doch auch heute noch werden in vereinzelten Landstrichen Menschen mit Kekkei Genkais aus Angst vor ihnen getötet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki